Verbesserungen vorschlagen | Freunde informieren

Kaliumerniedrigung im Blut

Hypokaliämie
erniedrigte Serumkaliumkonzentration (2,5-3,5 mmol/l)

Fachgebiete: Nierenheilkunde, Magen-Darm-Krankheiten, Ernährungsmedizin, Stoffwechselkrankheiten
Themen: Störungen des Kaliumstoffwechsels

Autoren*: Walters Fomuki, Patricia Schauenburg, Tatjana Raeder
Historie: mID: 17885, gültig seit 20.12.2008
Medizinische Zuordnung nach ICD-10: E87.6
* Die Inhalte wurden von den Autoren in deutscher Sprache verfasst.

Ähnliche Themen
Vergleich  Recherche
Lokalisation des Primärgeschehens
  • Intrazellulärraum
 
  • Extrazellulärraum
 
  • Muskeln (Musculi)
 
Symptome des Krankheitsbildes    (Symptome vergleichen)
  • verminderte Erregbarkeit der Muskelzellen
 
  • Muskelschwäche
 
  • Muskelschmerzen (Myalgien)
 
 
 
 
 
  • Herzfrequenzerhöhung (Tachykardie)
 
  • herzkammerbedingte Herzfrequenzerhöhung (ventrikuläre Tachykardie; VT)
 
  • Erregungsleitungsblockierungen zwischen Herzvorhof und -kammer (atrioventrikulärer (AV) Block)
 
  • Verstopfung (Obstipation)
 
  • Darmverschluss (Ileus)
 
 
  • Desorientierung (Desorientiertheit; Verwirrtheit; Verwirrung)
 
  • gesteigertes Durstempfinden (Polydipsie)
 
 
  • Magenatonie (Magenlähmung; Gastroparese)
 
 
  • Blutdruckerniedrigung (arterielle Hypotonie; arterielle Hypotension)
 
  • Desorientierung (Desorientiertheit; Verwirrtheit; Verwirrung)
 
  • Psychosen (psychotische Störungen)
 
  • veränderter Befund im Elektrokardiogramm (EKG)
    • kurze PQ-Zeit
    • ST-Senkung (ST-Strecken-Senkung)
    • T-Abflachung
    • TU-Verschmelzungswellen (ST-Verlängerung)
 
mögliche Folgezustände bei Nichtbehandlung der Krankheit
weitere Informationen
Weitere Quellen:
  • AWMF Leitlinien
  • Wikipedia-Artikel
  • Bücherempfehlungen
  • Pubmed Journalartikel
  • Sonstige Internet-Seiten
  • ...
begünstigende Zustände (fördernde Einflüsse; Kofaktoren)
  • Medikamenten Neben- und Wechselwirkungen
    • Laxantien
    • Furosemid
    • Hydrochlorothiazid
    • Penicillin
    • Theophyllin
    • Koffein
    • Glukokortikoide (Glucocorticoide)
    • Mineralocorticoide
    • Amphotericin B
    • Carbenoxolon
 
  • Nierenfunktionsminderung (Niereninsuffizienz)
 
 
 
  • Cushingsyndrom
 
 
  • renales Fanconi-Syndrom
 
 
 
 
  • Schwitzen
 
  • Durchfall (Diarrhoe; Diarrhö)
 
  • Erbrechen (Vomitus; Emesis)
 
  • enterale Kurzschlussverbindung (Fistel)
 
  • intestinale Malabsorption
 
  • Flüssigkeitsansammlung (Ödem; Oedema)
 
  • Lakritzeabusus
 
  • Alkalose
 
 
 
 
 
  • Funktionsstörung nach Ileostoma-Anlage (Ileostomie)
 
 
  • renale tubuläre Azidose (RTA; nephrogene Azidose; Butler Albright Lightwood)
 
 
  • krankhafte Schleimabsonderung mit dem Stuhl (Mukorrhö)
 
  • villöses Adenom
 
 
  • renales Salzverlustsyndrom (Diabetes salinus renalis)
 
 
weitere Informationen
Weitere Quellen:
  • AWMF Leitlinien
  • Wikipedia-Artikel
  • Bücherempfehlungen
  • Pubmed Journalartikel
  • Sonstige Internet-Seiten
  • ...
diagnostische Maßnahmen
  • Labordiagnostik durchführen
    • Kalium (K) (Untersuchungsmaterial: Serum)
    • Kalium (Untersuchungsmaterial: Urin)
    • Blutgasanalyse (Untersuchungsmaterial: Anaerobes, heparinisiertes arterielles Blut)
 
  • 12 Kanal Elektrokardiogramm (konventionelles Oberflächen EKG) durchführen
 
Kausale Diagnostik zu:
Symptomatische Diagnostik:
weitere Informationen
Weitere Quellen:
  • AWMF Leitlinien
  • Wikipedia-Artikel
  • Bücherempfehlungen
  • Pubmed Journalartikel
  • Sonstige Internet-Seiten
  • ...
therapeutische Maßnahmen
Alternative 1
  • kaliumreich ernähren
    • Obst und Gemüse
    • Obst- und Fruchtsäfte
    • Bananen
    • Avocado
    • Aprikosen
    • Nüsse
    • Feigen
    • Vollkornprodukte
    • Milchprodukte
    • Fleisch
    • Kartoffeln
    • grüne Bohnen
    • Erbsen
    • Fenchel
    • Kürbis
    • Mais
    • Karotten (Möhren)
 
Alternative 2
  • Medikamente (Arzneimittel) verabreichen (medikamentöse Therapie durchführen)
    • Kalium
 
Alternative 3
  • Medikamente (Arzneimittel) verabreichen (medikamentöse Therapie durchführen)
    • Kalium
    • in die Vene (intravenös; i.v.)
 
Kausale Therapie zu:
Symptomatische Therapie:
weitere Informationen
Weitere Quellen:
  • AWMF Leitlinien
  • Wikipedia-Artikel
  • Bücherempfehlungen
  • Pubmed Journalartikel
  • Sonstige Internet-Seiten
  • ...
Autoren-Empfehlungen
Ihre Hinweise an medrapid