Verbesserungen vorschlagen | Freunde informieren

Kalziumerniedrigung im Blut

Calciumerniedrigung im Blut; Hypokalzämie; Hypokalziämie
verminderter Kalziumgehalt des Blutserums

Fachgebiete: Stoffwechselkrankheiten
Themen: Störungen des Kalziumstoffwechsels

Autoren*: Walters Fomuki, Patricia Schauenburg, Tatjana Raeder, Victoria Djukic
Historie: mID: 17887, gültig seit 20.12.2008
Medizinische Zuordnung nach ICD-10: E83.5
* Die Inhalte wurden von den Autoren in deutscher Sprache verfasst.

Ähnliche Themen
Vergleich  Recherche
Lokalisation des Primärgeschehens
  • Extrazellulärraum
 
  • Knochen
 
Symptome des Krankheitsbildes    (Symptome vergleichen)
  • neuromuskuläre Übererregbarkeit
 
 
  • tetanische Anfälle (Tetanien)
 
 
  • Irritabilität
 
 
 
 
 
  • depressive Verstimmung
 
  • Reizleitungsstörung
 
  • Muskelkrämpfe (Muskelspasmen)
    • Mittelhand
    • Mittelfuß
 
  • Desorientierung (Desorientiertheit; Verwirrtheit; Verwirrung)
 
  • Muskelschwäche
    • körpernah (proximal)
 
  • veränderter Befund im Elektrokardiogramm (EKG)
    • QT-Zeit verlängert
 
mögliche Folgezustände bei Nichtbehandlung der Krankheit
 
  • Augenlinsentrübung (grauer Star; Katarakt; Cataracta)
 
 
  • Herzschwäche (Herzinsuffizienz)
 
  • Hautveränderungen
 
weitere Informationen
Weitere Quellen:
  • AWMF Leitlinien
  • Wikipedia-Artikel
  • Bücherempfehlungen
  • Pubmed Journalartikel
  • Sonstige Internet-Seiten
  • ...
begünstigende Zustände (fördernde Einflüsse; Kofaktoren)
 
  • Verdauungsminderungssyndrom (Malabsorptionssyndrom)
 
 
 
  • langsam sich entwickelnde Nierenfunktionsminderung (chronische Niereninsuffizienz)
 
  • Dialysepatienten
 
 
 
 
  • osteoplastische Metastasen
 
  • familiäre Hypokalzämie
 
 
 
 
  • renale tubuläre Azidose (RTA; nephrogene Azidose; Butler Albright Lightwood)
 
 
 
 
  • Achlorhydrie (Anazidität) des Magens (Gaster)
 
  • enterale Kurzschlussverbindung (Fistel)
 
  • primäre idiopathische Hämochromatose
 
  • Amyloidose
 
 
 
  • Remineralisations-Hypokalzämie (Hungry Bone Syndrome)
 
  • Medikamenten Neben- und Wechselwirkungen
    • aluminiumhaltige Antacida
    • Schleifendiuretika
    • Corticosteroide (Kortikosteroide; Corticoide; Kortikoide)
    • Vitamin D (Calciferol)
    • Antiepileptika (Antikonvulsiva)
    • Gentamicin
    • Cisplatin
    • Bisphosphonate (Biphosphonate; Diphosphonate)
    • Calcitonin
 
weitere Informationen
Weitere Quellen:
  • AWMF Leitlinien
  • Wikipedia-Artikel
  • Bücherempfehlungen
  • Pubmed Journalartikel
  • Sonstige Internet-Seiten
  • ...
diagnostische Maßnahmen
  • Labordiagnostik durchführen
    • Kalzium (Calcium, Ca) (Untersuchungsmaterial: Serum)
    • Kalzium (Calcium, Ca) (Untersuchungsmaterial: Urin)
    • ionisiertes Kalzium (Calcium) im Blut
 
  • 12 Kanal Elektrokardiogramm (konventionelles Oberflächen EKG) durchführen
 
Kausale Diagnostik zu:
Symptomatische Diagnostik:
weitere Informationen
Weitere Quellen:
  • AWMF Leitlinien
  • Wikipedia-Artikel
  • Bücherempfehlungen
  • Pubmed Journalartikel
  • Sonstige Internet-Seiten
  • ...
gesundheitsfördende Maßnahmen
Alternative 1
  • kalziumreich (calciumreich) ernähren
    • Hartkäse
    • Ölsardinen
    • Weichkäse
    • Feigen
    • Haselnüsse
    • Milchprodukte
    • kalziumreiches Mineralwasser
 
Kausale Prophylaxe zu:
Symptomatische Prophylaxe:
weitere Informationen
Weitere Quellen:
  • AWMF Leitlinien
  • Wikipedia-Artikel
  • Bücherempfehlungen
  • Pubmed Journalartikel
  • Sonstige Internet-Seiten
  • ...
therapeutische Maßnahmen
Alternative 1
  • kalziumreich (calciumreich) ernähren
 
Alternative 2
  • medikamentöse Behandlung (Therapie) durchführen
    • Calcium (Kalzium)
    • Vitamin D (Calciferol)
 
Kausale Therapie zu:
Symptomatische Therapie:
weitere Informationen
Weitere Quellen:
  • AWMF Leitlinien
  • Wikipedia-Artikel
  • Bücherempfehlungen
  • Pubmed Journalartikel
  • Sonstige Internet-Seiten
  • ...
Autoren-Empfehlungen
Ihre Hinweise an medrapid