Verbesserungen vorschlagen | Freunde informieren

Plasmozytom (Multiples Myelom; MM) vom Typ IgG im Stadium 1

aggressive maligne Proliferation eines Plasmazellklons mit diffuser Infiltration des Knochenmarks und Produktion von G-Immunoglobulinen, die Tumorzellmasse ist kleiner 0,6 x 10 hoch 12 Zellen pro Quadratmeter, Hb größer 10 g/dl, IgG kleiner 5 g/dl

Fachgebiete: Blutkrankheiten, Krebserkrankungen
Themen: Plasmozytom (Multiples Myelom; MM) vom Typ IgG

Autoren*: Johann Rüping, Patricia Schauenburg, Stephanie Müller
Historie: mID: 22981, gültig seit 06.09.2008
Medizinische Zuordnung nach ICD-10: C90.0
* Die Inhalte wurden von den Autoren in deutscher Sprache verfasst.

Lokalisation des Primärgeschehens
  • Plasmazellen
 
Lokalisation des Sekundärgeschehens
  • Knochen
 
  • Niere (Ren; Nephros)
 
Symptome des Krankheitsbildes    (Symptome vergleichen)
 
 
  • erhöhter Laborparameter
    • Blukörperchensenkungs-Reaktion/-Geschwindigkeit (BSR, BSG, ESR) (Untersuchungsmaterial: Zitratblut)
    • S--Mikroglobulin, Beta-2-
    • Thymidinkinase
    • Immunglobulin G (IgG) + monoklonal
 
  • erhöhter Urinparameter
    • Bence Jones Proteine
    • Immunglobulin G (IgG) + monoklonal
 
 
 
  • Immunglobulinmangel
 
 
mögliche Folgezustände bei Nichtbehandlung der Krankheit
 
  • Nierenfunktionsminderung (Niereninsuffizienz)
 
 
  • POEMS Komplex (Crow Fukase)
 
  • Immunschwäche
 
  • Hyperviskositätssyndrom
 
  • erhöhte Blutungsneigung
 
 
  • Nieren- und Nierenbeckenentzündung (Pyelonephritis; obere Harnwegsinfektion)
 
  • Blutgerinnungsstörungen
 
 
  • Lungenentzündung (Pneumonie)
 
 
  • Panzytopenie
 
 
  • Blutkrebs vom Plasmazellentyp (Plasmazellenleukämie)
 
  • schnell verlaufender myeloischer Blutkrebs (akute myeloische Leukämie; AML)
 
  • Tumor
 
weitere Informationen
Weitere Quellen:
  • AWMF Leitlinien
  • Wikipedia-Artikel
  • Bücherempfehlungen
  • Pubmed Journalartikel
  • Sonstige Internet-Seiten
  • ...
begünstigende Zustände (fördernde Einflüsse; Kofaktoren)
  • Zustand nach Bestrahlung
 
weitere Informationen
Weitere Quellen:
  • AWMF Leitlinien
  • Wikipedia-Artikel
  • Bücherempfehlungen
  • Pubmed Journalartikel
  • Sonstige Internet-Seiten
  • ...
diagnostische Maßnahmen
  • Labordiagnostik durchführen
    • Blutbild
    • Blukörperchensenkungs-Reaktion/-Geschwindigkeit (BSR, BSG, ESR) (Untersuchungsmaterial: Zitratblut)
 
  • spezielle Labordiagnostik durchführen
    • S--Mikroglobulin, Beta-2-
    • Thymidinkinase
 
  • Elektrophorese durchführen
    • Eiweiß
 
  • Urin untersuchen
    • Bence Jones Proteine
    • Immunglobulin G (IgG)
 
  • Gewebeprobe entnehmen (biopsieren)
    • Knochenmark (Medulla ossium)
 
Differentialdiagnosen    (Differentialdiagnosen vergleichen)
  • Rheumatismus
 
 
  • lymphatischer Blutkrebs (lymphatische Leukämie)
 
  • Autoimmunerkrankung
 
 
  • Plasmozytom (Multiples Myelom; MM) vom Gammaleichtkettentyp
 
  • Plasmozytom (Multiples Myelom; MM) vom Typ IgD
 
  • Plasmozytom (Multiples Myelom; MM) vom Typ IgA
 
  • Plasmozytom (Multiples Myelom; MM) vom Kappaleichtkettentyp
 
Symptomatische Diagnostik:
weitere Informationen
Weitere Quellen:
  • AWMF Leitlinien
  • Wikipedia-Artikel
  • Bücherempfehlungen
  • Pubmed Journalartikel
  • Sonstige Internet-Seiten
  • ...
Dokumente aus dem Internet
Ihre Hinweise an medrapid