Verbesserungen vorschlagen | Freunde informieren

Pfortaderdruckerhöhung mit Bauchwassersucht

portale Hypertonie (portale Hypertension; Pfortaderhochdruck) mit Aszites
Flüssigkeitsansammlung in der freien Bauchhöhle bedingt durch eine portale Hypertonie

Fachgebiete: Magen-Darm-Krankheiten, Lebererkrankungen
Themen: Pfortaderdruckerhöhungen (portale Hypertonien; portale Hypertensionen; Pfortaderhochdruckerkrankungen)

Autoren*: Stephanie Müller, Patricia Schauenburg, Carla Tischler
Historie: mID: 29319, gültig seit 15.07.2009
Medizinische Zuordnung nach ICD-10: K76.6
* Die Inhalte wurden von den Autoren in deutscher Sprache verfasst.

Ähnliche Themen
Vergleich  Recherche
Lokalisation des Primärgeschehens
  • Leber (Hepar)
 
  • Pfortadersystem
 
Lokalisation des Sekundärgeschehens
  • Verdauungssystem
 
  • Speiseröhre (Ösophagus)
 
  • Bauch (Abdomen; Bauchregion)
 
Symptome des Krankheitsbildes    (Symptome vergleichen)
  • Zunahme des Leibesumfanges
 
  • vorgewölbter Bauch (Abdomen)
 
 
 
 
  • Flüssigkeitsansammlung (Ödem; Oedema)
 
  • Bruch (Hernie)
 
  • Speiseröhrenentzündung durch Magensaftrückfluss in die Speiseröhre (Ösophagitis durch gastroösophagealen Reflux)
 
  • Schmerzen
 
mögliche Folgezustände bei Nichtbehandlung der Krankheit
 
  • Magenkrampfadern (Magenvarizen; gastrale Varizen)
 
 
 
 
  • Leberausfallkoma
 
 
  • Lungenentzündungen (Pneumonien)
 
  • Ausbildung von Brüchen (Hernien)
 
  • Kompressionssyndrom der unteren Hohlvene (Vena cava-Kompressionssyndrom)
 
weitere Informationen
Weitere Quellen:
  • AWMF Leitlinien
  • Wikipedia-Artikel
  • Bücherempfehlungen
  • Pubmed Journalartikel
  • Sonstige Internet-Seiten
  • ...
weitere Informationen
Weitere Quellen:
  • AWMF Leitlinien
  • Wikipedia-Artikel
  • Bücherempfehlungen
  • Pubmed Journalartikel
  • Sonstige Internet-Seiten
  • ...
diagnostische Maßnahmen
  • Bauchumfang messen
 
  • Perkussionstest durchführen
 
  • Ultraschall (Sonographie) durchführen + Farbdopplerultraschall (Farbdopplersonographie) durchführen
    • Bauch (Abdomen; Bauchregion)
 
  • Aszitespunktion durchführen
 
  • Labordiagnostik durchführen
    • direktes Bilirubin
    • Bilirubin
    • Ammoniak
    • S--Albumin
    • Transaminasen
    • Gamma-Glutamyl-Transferase (GGT; gamma-GT) (Untersuchungsmaterial: Serum)
    • Lactat-Dehydrogenase (LDH) (Untersuchungsmaterial: Serum)
    • Eiweiß
 
Kausale Diagnostik zu:
Symptomatische Diagnostik:
weitere Informationen
Weitere Quellen:
  • AWMF Leitlinien
  • Wikipedia-Artikel
  • Bücherempfehlungen
  • Pubmed Journalartikel
  • Sonstige Internet-Seiten
  • ...
therapeutische Maßnahmen
Alternative 1
  • absetzen
    • Alkohol
    • hepatotoxische Substanzen
    • hepatotoxische Medikamente
 
  • Bettruhe einhalten
 
  • Flüssigkeitszufuhr beschränken (Flüssigkeitsrestriktion)
 
  • NaCl auf 3-5 g/d reduzieren
 
Alternative 2
  • absetzen
    • Alkohol
    • hepatotoxische Substanzen
    • hepatotoxische Medikamente
 
  • Bettruhe einhalten
 
  • Flüssigkeitszufuhr beschränken (Flüssigkeitsrestriktion)
 
  • NaCl auf 3-5 g/d reduzieren
 
  • Medikamente (Arzneimittel) verabreichen (medikamentöse Therapie durchführen)
    • Schleifendiuretika
 
  • Kontrolluntersuchungen durchführen
    • täglich
    • Gewicht
    • Elektrolyte
    • Kreatininclearance (Creatinin-Clearance)
    • Nierenparameter
 
Alternative 3
  • absetzen
    • Alkohol
    • hepatotoxische Substanzen
    • hepatotoxische Medikamente
 
  • Bettruhe einhalten
 
  • Flüssigkeitszufuhr beschränken (Flüssigkeitsrestriktion)
 
  • NaCl auf 3-5 g/d reduzieren
 
  • Aszitespunktion durchführen
 
  • transjugulären intrahepatischen portosystemischen Shunt (TIPS) anlegen
 
  • transplantieren (Transplantation durchführen)
    • Leber (Hepar)
 
Kausale Therapie zu:
Symptomatische Therapie:
weitere Informationen
Weitere Quellen:
  • AWMF Leitlinien
  • Wikipedia-Artikel
  • Bücherempfehlungen
  • Pubmed Journalartikel
  • Sonstige Internet-Seiten
  • ...
Autoren-Empfehlungen
 
Ihre Hinweise an medrapid