Verbesserungen vorschlagen | Freunde informieren

Blutzuckererniedrigung

Hypoglykämie
Blutzuckererniedrigung (kleiner 40 mg/dl=kleiner 2,2 mmol/l) oder Whipple Trias: BZ kleiner 45 mg/dl (kleiner 2,5 mmol/l) + hypoglykämische Symptome + Verschwinden dieser Symptome unter Glukosegabe

Fachgebiete: Allgemeinmedizin, Hormonkrankheiten, Diabetologie
Themen: Blutzuckererniedrigungen (Hypoglykämien)

Autoren*: Patricia Schauenburg, Tatjana Raeder, Oliver Schulte
Historie: mID: 35639, gültig seit 25.06.2008
Medizinische Zuordnung nach ICD-10: E16.2
* Die Inhalte wurden von den Autoren in deutscher Sprache verfasst.

Ähnliche Themen
Vergleich  Recherche
Symptome des Krankheitsbildes    (Symptome vergleichen)
 
  • Heißhunger
 
  • Kaltschweissigkeit
 
 
  • Desorientierung (Desorientiertheit; Verwirrtheit; Verwirrung)
 
 
 
 
  • Halbseitensymptomatik
 
 
  • Übelkeit (Nausea) und Erbrechen (Vomitus; Emesis)
 
  • Schwächegefühl
 
  • Unruhe
 
 
  • Pupillenerweiterung (Mydriasis)
 
  • Blutdruckerhöhung (arterielle Hypertonie; arterielle Hypertension; Bluthochdruck)
 
 
  • primitive Automatismen
 
mögliche Folgezustände bei Nichtbehandlung der Krankheit
weitere Informationen
Weitere Quellen:
  • AWMF Leitlinien
  • Wikipedia-Artikel
  • Bücherempfehlungen
  • Pubmed Journalartikel
  • Sonstige Internet-Seiten
  • ...
begünstigende Zustände (fördernde Einflüsse; Kofaktoren)
  • Nebenwirkungen von Medikamenten
    • Orale Antidiabetika
    • Insulin
    • Sulfonylharnstoffe
    • Phenylbutazon
    • Isoniazid (IHN)
    • Hydantoin-Derivate
    • Propranolol
    • Dicumarol
    • Colchizin (Colchicin)
    • Haloperidol (Haldol)
    • Disopyramid
    • Pentamidin
    • Monoaminooxidasehemmer (MAO- Hemmer)
 
  • Auslassen von Mahlzeiten
 
  • unregelmäßiges Essen
 
  • starke körperliche Anstrengung
 
  • Alkoholkonsum
 
  • Dumpingsyndrome
 
  • Nebennierenrindeninsuffizienz
 
 
 
 
  • familiäre Nesidioblastose
 
  • Glykogenspeicherkrankheiten (Glykogenosen)
 
 
  • reaktive Blutzuckererniedrigung (Hypoglykämie) des Neugeborenen bei diabetischer Mutter
 
  • Zuckerkrankheit (Diabetes mellitus)
 
  • vegetative Labilität
 
 
 
  • Hypoglycaemia factitia
 
  • Erkrankungen der Leber (Hepar)
 
 
  • Hormonmangel
    • Glukagon (Glucagon)
    • Katecholamine
    • Somatropin (STH; GH; Wachstumshormon; growth hormone; somatotropes Hormon)
 
 
  • ektope Insulinsekretion
 
  • Unterfunktion der Hirnanhangsdrüse (Hypophyseninsuffizienz)
 
 
 
 
 
 
weitere Informationen
Weitere Quellen:
  • AWMF Leitlinien
  • Wikipedia-Artikel
  • Bücherempfehlungen
  • Pubmed Journalartikel
  • Sonstige Internet-Seiten
  • ...
diagnostische Maßnahmen
  • Labordiagnostik durchführen
    • Blutzuckerschnelltest (Glukose-Schnelltest) (Untersuchungsmaterial: kapilläres Blut)
    • Glukose (Glucose) (Untersuchungsmaterial: venöses Plasma)
    • Insulin (Untersuchungsmaterial: Serum, Fernversand in Trockeneis; Heparinblut auf Eis gelagert, sofort in das Labor bringen, dort gleich zentrifugieren)
    • C-Peptid
 
Differentialdiagnosen    (Differentialdiagnosen vergleichen)
  • Bipolare affektive Psychose, gegenwärtig schwere depressive Episode mit psychotischen Symptomen
 
  • Anfallskrankheiten und Krampfanfälle (Epilepsien und epileptische Anfälle)
 
 
  • Hirnstammarterienminderdurchblutung (ischämischer Hirninfarkt (Schlaganfall; Apoplex; zerebraler Insult) der Arteriae Truncus cerebri)
 
Kausale Diagnostik zu:
Symptomatische Diagnostik:
weitere Informationen
Weitere Quellen:
  • AWMF Leitlinien
  • Wikipedia-Artikel
  • Bücherempfehlungen
  • Pubmed Journalartikel
  • Sonstige Internet-Seiten
  • ...
Autoren-Empfehlungen
  • Innere, Harrison 
  • Pschyrembel, Wörterbuch 
 
Dokumente aus dem Internet
Ihre Hinweise an medrapid