Verbesserungen vorschlagen | Freunde informieren

Rathketaschenzyste

gekammerter Hohlraum in Resten der embryonalen Rathke Tasche

Fachgebiete: Nervenheilkunde, Neurochirurgie
Themen: Erkrankungen des Gehirns sonstiger Ursache

Autoren*: Patricia Schauenburg
Historie: mID: 43420, gültig seit 16.12.2007
Medizinische Zuordnung nach ICD-10: D33, G93.0
* Die Inhalte wurden von den Autoren in deutscher Sprache verfasst.

Lokalisation des Primärgeschehens
  • Gehirn (Cerebrum)
 
Symptome des Krankheitsbildes    (Symptome vergleichen)
 
  • veränderte Computertomographie des Schädels (pathologisches CCT)
 
  • veränderte Magnetresonanztomographie (MRT; NMR; Kernspintomographie) des Schädels
 
weitere Informationen
Weitere Quellen:
  • AWMF Leitlinien
  • Wikipedia-Artikel
  • Bücherempfehlungen
  • Pubmed Journalartikel
  • Sonstige Internet-Seiten
  • ...
diagnostische Maßnahmen
  • Computertomographie (CT) durchführen
    • Kopf (Caput)
 
  • Kontrastmittelcomputertomographie (CT mit Kontrastmittelapplikation) durchführen
    • Kopf (Caput)
 
  • Magnetresonanztomographie (MRT; NMR; Kernspintomographie) durchführen
    • Kopf (Caput)
 
  • Magnetresonanztomographie (MRT; NMR; Kernspintomographie) mit Kontrastmittel durchführen
    • Kopf (Caput)
 
Symptomatische Diagnostik:
weitere Informationen
Weitere Quellen:
  • AWMF Leitlinien
  • Wikipedia-Artikel
  • Bücherempfehlungen
  • Pubmed Journalartikel
  • Sonstige Internet-Seiten
  • ...
therapeutische Maßnahmen
Alternative 1: neurochirurgische Therapie
  • (er-)öffnen + ableiten
 
Symptomatische Therapie:
weitere Informationen
Weitere Quellen:
  • AWMF Leitlinien
  • Wikipedia-Artikel
  • Bücherempfehlungen
  • Pubmed Journalartikel
  • Sonstige Internet-Seiten
  • ...
Autoren-Empfehlungen
 
Ihre Hinweise an medrapid