Verbesserungen vorschlagen | Freunde informieren

westafrikanische Schlafkrankheit (Trypanosomiasis gambiensis) im Stadium 2

eine Infektion mit Trypanosoma gambiense (Protozoen; übertragen durch Tsetse-Fliegen) im meningoenzephalitischen Stadium der Afrikanischen Schlafkrankheit mehrere Monate bis Jahre nach dem vorangegangenen ersten Stadium der Erkrankung

Fachgebiete: Infektiologie, Parasitologie, Nervenheilkunde
Themen: afrikanische Trypanosomiasis (Schlafkrankheit)

Autoren*: Stephan Kleiner
Historie: mID: 46916, gültig seit 13.10.2007
Medizinische Zuordnung nach ICD-10: B56.0
* Die Inhalte wurden von den Autoren in deutscher Sprache verfasst.

Ähnliche Themen
Vergleich  Recherche
Lokalisation des Primärgeschehens
  • Haut (Cutis)
 
Lokalisation des Sekundärgeschehens
  • lymphatisches System
 
  • Blutgefäße
 
  • Gehirn- und Rückenmarkshäute (Meningen)
 
  • Gehirn (Cerebrum)
 
mögliche Folgezustände bei Nichtbehandlung der Krankheit
  • tiefer fester Schlaf (Koma; Coma)
 
  • tödlicher Ausgang einer Krankheit (Exitus letalis)
 
weitere Informationen
Weitere Quellen:
  • AWMF Leitlinien
  • Wikipedia-Artikel
  • Bücherempfehlungen
  • Pubmed Journalartikel
  • Sonstige Internet-Seiten
  • ...
begünstigende Zustände (fördernde Einflüsse; Kofaktoren)
  • Infektion mit Trypanosoma brucei gambiense
    • durch Stechmücken
 
  • Aufenthalt in Endemiegebieten
    • Westafrika
    • Zentralafrika
    • Flußufer
 
weitere Informationen
Weitere Quellen:
  • AWMF Leitlinien
  • Wikipedia-Artikel
  • Bücherempfehlungen
  • Pubmed Journalartikel
  • Sonstige Internet-Seiten
  • ...
diagnostische Maßnahmen
  • Vorgeschichte (Anamnese) erfragen
    • Reiseanamnese
 
  • allgemeine körperliche Untersuchung durchführen (klinische Untersuchung durchführen)
    • Hautinspektion
    • tasten (palpieren)
    • neurologische Untersuchung
 
  • Biopsie betroffener Organe durchführen
    • Hautläsion
    • Lymphknoten
 
  • diagnostischen Einstich (Punktion) durchführen
    • Gehirnrückenmarkflüssigkeit (Liquor cerebrospinalis)
 
  • Labordiagnostik durchführen
    • großes Blutbild (Untersuchungsmaterial: EDTA-Blut)
 
  • weiterführende Labordiagnostik durchführen
    • Mikroskopischer und kultureller Nachweis
    • Parasitengenom-Nachweis
    • Serologischer Antikörper-Nachweis
    • Untersuchungsmaterial Biopsat
    • Untersuchungsmaterial Punktat
    • Untersuchungsmaterial Serum
 
Differentialdiagnosen    (Differentialdiagnosen vergleichen)
 
  • Malaria (Wechselfieber)
 
  • Typhus
 
  • Leptospirose
 
  • Lymphknotenvergrößerungen (Lymphome)
 
  • HIV-Infektion
 
  • Schüttellähmung (Parkinson; Paralysis agitans)
 
Symptomatische Diagnostik:
weitere Informationen
Weitere Quellen:
  • AWMF Leitlinien
  • Wikipedia-Artikel
  • Bücherempfehlungen
  • Pubmed Journalartikel
  • Sonstige Internet-Seiten
  • ...
gesundheitsfördende Maßnahmen
Alternative 1: Tsetse-Fliege ist tagaktiv
  • Expositionsprophylaxe durchführen
    • Repellenzien und imprägnierte Moskitonetze sowie lange Kleidung
 
Symptomatische Prophylaxe:
weitere Informationen
Weitere Quellen:
  • AWMF Leitlinien
  • Wikipedia-Artikel
  • Bücherempfehlungen
  • Pubmed Journalartikel
  • Sonstige Internet-Seiten
  • ...
therapeutische Maßnahmen
Alternative 1: Therapie erst wenn Diagnose gesichert
  • Medikamente (Arzneimittel) verabreichen (medikamentöse Therapie durchführen)
    • Eflornithin
 
 Mögliche Komplikationen 
  • Durchfall (Diarrhoe; Diarrhö)
 
  • zerebrale Krämpfe
 
  • Hörstörungen
 
Alternative 2: Therapie erst wenn Diagnose gesichert
  • Medikamente (Arzneimittel) verabreichen (medikamentöse Therapie durchführen)
    • Suramin-Natrium + Tryparsamid
 
 Kontraindizierte Zustände dieser Therapiealternative 
  • Nierenfunktionsminderung (Niereninsuffizienz)
 
 Mögliche Zustände nach dieser Therapiealternative 
  • Ausscheidung von Eiweissen im Harn (Proteinurie)
 
 Mögliche Komplikationen 
  • allergische Reaktion
    • ausgeprägt
 
 
  • Erbrechen (Vomitus; Emesis)
 
  • Ohrgeräusche (Tinnitus)
 
Alternative 3
  • Medikamente (Arzneimittel) verabreichen (medikamentöse Therapie durchführen)
    • Nifurtimox
 
Symptomatische Therapie:
weitere Informationen
Weitere Quellen:
  • AWMF Leitlinien
  • Wikipedia-Artikel
  • Bücherempfehlungen
  • Pubmed Journalartikel
  • Sonstige Internet-Seiten
  • ...
Autoren-Empfehlungen
  • Infektiologie, Hahn Klein 
  • Infektionskrankheiten, Suttorp 
  • Pschyrembel, Wörterbuch 
  • Reisemedizin, Diesfeld 
  • Tropenmedizin, Lang 
 
Ihre Hinweise an medrapid