Verbesserungen vorschlagen | Freunde informieren

äußere Bronchusfistel

Fistel mit Kommunikation zur Körperoberfläche infolge spontaner oder operativ gesetzter Perforation; In- und Exspiration von Luft durch Fistelöffnung, rückläufige Atmung bei geschlossenen Mund- und Nebenhöhlen, Hustenreiz bei Injektion von Iodtinktur oder Ether in die Fistel

Fachgebiete: Atemwegserkrankungen
Themen: Atemgangswegeverletzung (Bronchustrauma)

Autoren*: Patricia Schauenburg
Historie: mID: 47381, gültig seit 08.11.2007
* Die Inhalte wurden von den Autoren in deutscher Sprache verfasst.

begünstigende Zustände (fördernde Einflüsse; Kofaktoren)
  • Lungenentzündung (Pneumonie)
    • eitrig
 
  • Ausweitungen der Atemgangswege (Bronchiektasen)
 
  • Hundebandwurminfektion der Lunge (pulmonale Echinococcus granulosus Infektion)
 
  • Lungenverletzung (Pulmotrauma)
 
  • Atemgangswegstumpfschwäche (Bronchusstumpfinsuffizienz)
 
 
weitere Informationen
Weitere Quellen:
  • AWMF Leitlinien
  • Wikipedia-Artikel
  • Bücherempfehlungen
  • Pubmed Journalartikel
  • Sonstige Internet-Seiten
  • ...
diagnostische Maßnahmen
  • Röntgenkontrastuntersuchung durchführen
    • Brustkorb (Thorax)
 
Kausale Diagnostik zu:
weitere Informationen
Weitere Quellen:
  • AWMF Leitlinien
  • Wikipedia-Artikel
  • Bücherempfehlungen
  • Pubmed Journalartikel
  • Sonstige Internet-Seiten
  • ...
Autoren-Empfehlungen
  • Innere, Harrison 
  • Pschyrembel, Wörterbuch 
 
Ihre Hinweise an medrapid