Verbesserungen vorschlagen | Freunde informieren

Masern (Morbilli) kompliziert durch Lungenentzündung (Pneumonie)

hochinfektiöse, virale Infektion mit typischem Exanthem und einem 3-4 Tage lange andauernden katarrhalischen Prodromalstadium vor Ausbruch der Hautveränderungen mit zusätzlicher sekundäre-bakterieller Lungenentzündung (Pneumonie)

Fachgebiete: Infektiologie, Kinderheilkunde, Immunologie, Atemwegserkrankungen
Themen: Masern (Morbilli)

Autoren*: Stephan Kleiner
Historie: mID: 504, gültig seit 21.06.2008
Medizinische Zuordnung nach ICD-10: B05.2
* Die Inhalte wurden von den Autoren in deutscher Sprache verfasst.

Lokalisation des Primärgeschehens
  • Epithelzellen des Respirationstraktes
 
Lokalisation des Sekundärgeschehens
  • retikuloendotheliales System
 
  • Atmungssystem (Respirationstrakt)
 
  • lymphatisches System
 
  • Milz (Splen; Lien)
 
  • Haut (Cutis)
 
Symptome des Krankheitsbildes    (Symptome vergleichen)
  • Inkubationszeit: 8-10 Tage
 
  • Husten Dieses Krankheitsbild anschauen
    • zu Beginn der Erkrankung
 
  • Lungenentzündung (Pneumonie)
    • bakteriell
 
  • Vergrößerung der Lymphknoten
    • zervikal
 
  • Bindehautentzündung (Konjunktivitis)
    • zu Beginn der Erkrankung
 
  • Koplikflecken
    • zu Beginn der Erkrankung
 
  • Schnupfen (Rhinitis)
    • zu Beginn der Erkrankung
 
 
  • Fieber Dieses Krankheitsbild anschauen
    • größer 38,5 Grad Celsius
    • zu Beginn der Erkrankung
    • zweigipflig
    • 4 Tage nach Auftreten der ersten Krankheitszeichen
 
  • makulopapulöser plötzlich auftretender Hautausschlag (makulopapulöses akutes Exanthem)
    • beginnend am Haaransatz und hinter dem Ohr (retroaurikulär)
    • gesamter Körper
    • 4 Tage nach Auftreten der ersten Krankheitszeichen
 
  • infektiös 4 Tage vor und 4 Tage nach Exanthem
 
mögliche Folgezustände bei Nichtbehandlung der Krankheit
weitere Informationen
Weitere Quellen:
  • AWMF Leitlinien
  • Wikipedia-Artikel
  • Bücherempfehlungen
  • Pubmed Journalartikel
  • Sonstige Internet-Seiten
  • ...
begünstigende Zustände (fördernde Einflüsse; Kofaktoren)
  • Infektion mit Masernvirus
    • durch Einatmung (Inhalation)
 
  • Lebensalter
    • im Kleinkindesalter (1.-6.Lebensjahr)
 
 
weitere Informationen
Weitere Quellen:
  • AWMF Leitlinien
  • Wikipedia-Artikel
  • Bücherempfehlungen
  • Pubmed Journalartikel
  • Sonstige Internet-Seiten
  • ...
diagnostische Maßnahmen
  • Anamnese erheben
    • Erkrankungen im sozialen Umfeld
    • Reiseanamnese
 
  • hautärztliche (dermatologische) Untersuchung durchführen
 
  • betrachten (inspizieren)
    • Brustkorb (Thorax)
 
  • abhorchen (auskultieren; Auskultation durchführen)
    • Lunge (Pulmo)
 
  • Perkussionstest durchführen
    • Brustkorb (Thorax)
 
  • röntgen
    • Brustkorb (Thorax)
 
  • Lungenfunktionstest durchführen
 
  • Polymerasekettenreaktion (PCR) durchführen
 
  • Antigen-Antikörper-Reaktion (Serologie) durchführen
    • Enzyme-Linked Immuno Sorbent Assay (ELISA)
 
  • Immunfluoreszenztest durchführen
    • Atemgangswegesekret (Bronchialsekret)
 
Kausale Diagnostik zu:
Symptomatische Diagnostik:
weitere Informationen
Weitere Quellen:
  • AWMF Leitlinien
  • Wikipedia-Artikel
  • Bücherempfehlungen
  • Pubmed Journalartikel
  • Sonstige Internet-Seiten
  • ...
gesundheitsfördende Maßnahmen
Alternative 1
  • aktiv impfen
    • Masern, Kombinationen mit Mumps und Röteln, lebend abgeschwächt
    • zwischen 11. und 14. Lebensmonat
    • zwischen 15. und 23. Lebensmonat
 
 Kontraindizierte Zustände dieser Prophylaxe 
  • Immunschwäche
 
  • Immundefekte
 
 
 Mögliche Komplikationen 
 
  • plötzlich auftretender Hautausschlag nach Impfungen (postvakzinales akutes Exanthem)
    • abgeschwächt
 
Alternative 2
  • passiv impfen
    • Immunglobuline (Antikörper)
    • innerhalb von 6 Tagen nach Exposition
    • bei Kindern jünger als 12 Monate
    • kurzzeitig
 
 Mögliche Zustände nach dieser Prophylaxe 
  • Infektion mit Masernvirus
    • abgeschwächt
 
Kausale Prophylaxe zu:
weitere Informationen
Weitere Quellen:
  • AWMF Leitlinien
  • Wikipedia-Artikel
  • Bücherempfehlungen
  • Pubmed Journalartikel
  • Sonstige Internet-Seiten
  • ...
therapeutische Maßnahmen
Alternative 1
  • Medikamente (Arzneimittel) verabreichen (medikamentöse Therapie durchführen)
    • Antibiotika
 
Kausale Therapie zu:
Symptomatische Therapie:
weitere Informationen
Weitere Quellen:
  • AWMF Leitlinien
  • Wikipedia-Artikel
  • Bücherempfehlungen
  • Pubmed Journalartikel
  • Sonstige Internet-Seiten
  • ...
Meldepflichten
  • Meldepflicht gemäß §34 Infektionsschutzgesetz (IfSG)
 
  • Meldepflicht gemäß §6 Infektionsschutzgesetz (IfSG): Meldepflichtige Krankheiten
 
  • Meldepflicht gemäß §7 Abs. 3 IfSG
 
weitere Informationen
Weitere Quellen:
  • AWMF Leitlinien
  • Wikipedia-Artikel
  • Bücherempfehlungen
  • Pubmed Journalartikel
  • Sonstige Internet-Seiten
  • ...
Autoren-Empfehlungen
 
Ihre Hinweise an medrapid