Verbesserungen vorschlagen | Freunde informieren

Bauchspeicheldrüsenentzündung

Pankreatitis
Entzündung der Bauchspeicheldrüse, die mit Störungen der exokrinen und endokrinen Funktion und Selbstandauung durch freigesetzte Enzyme einhergeht

Fachgebiete: Magen-Darm-Krankheiten
Themen: Bauchspeicheldrüsenentzündungen (Pankreatitiden)

Autoren*: Stephanie Müller, Silke Schwaner, Tatjana Raeder
Historie: mID: 5286, gültig seit 23.11.2007
Medizinische Zuordnung nach ICD-10: K85.0
* Die Inhalte wurden von den Autoren in deutscher Sprache verfasst.

Lokalisation des Primärgeschehens
  • Bauchspeicheldrüse (Pankreas)
 
Lokalisation des Sekundärgeschehens
  • Oberbauch
 
  • Rücken
 
  • Verdauungssystem
 
Symptome des Krankheitsbildes    (Symptome vergleichen)
  • akut auftretende Oberbauchschmerzen mit gürtelförmiger Ausstrahlung in den Rücken
 
  • Erhöhung der Lipase (Untersuchungsmaterial: Serum)
    • über 3fach der oberen Norm
 
  • Erhöhung der Amylase (Untersuchungsmaterial: Serum)
    • über 3fach der oberen Norm
 
  • Erhöhung der Pankreasamylase (Untersuchungsmaterial: Serum)
    • über 3fach der oberen Norm
 
 
  • Übelkeit (Nausea) und Erbrechen (Vomitus; Emesis)
 
  • Verstopfung (Obstipation)
 
 
  • Bauchdeckenspannung (Gummibauch)
 
 
 
  • Blutdruckerniedrigung (arterielle Hypotonie; arterielle Hypotension)
 
  • Schockzeichen
 
  • Herzfrequenzerhöhung (Tachykardie)
 
  • Gesichtsrötung
 
 
  • ST-Veränderungen im EKG (Elektrokardiogramm)
 
 
 
 
mögliche Folgezustände bei Nichtbehandlung der Krankheit
 
  • Zuckerkrankheit (Diabetes mellitus)
 
  • exokrine Funktionsstörung
 
  • Schockzustände
 
 
  • Gerinnungskrankheit durch erhöhten Verbrauch (Verbrauchskoagulopathie)
 
 
 
 
 
  • Arrosionsblutung
 
  • entzündlich bedingte Fistelbildung
 
  • Bauchspeicheldrüseneitergeschwür (Pankreasabszess)
 
 
  • tödlicher Ausgang einer Krankheit (Exitus letalis)
 
weitere Informationen
Weitere Quellen:
  • AWMF Leitlinien
  • Wikipedia-Artikel
  • Bücherempfehlungen
  • Pubmed Journalartikel
  • Sonstige Internet-Seiten
  • ...
begünstigende Zustände (fördernde Einflüsse; Kofaktoren)
  • Gallenwegserkrankungen
 
 
 
 
 
 
 
  • Mumps (Parotitis epidemica)
 
  • erworbenes Immundefektsyndrom (aquired immunodeficiency syndrome; AIDS)
 
  • Leberentzündungen durch Viren (Virushepatitiden; Hepatitis infectiosa)
 
  • Infektion mit Spulwürmern (Ascaris) (Askaridose; Askariasis)
    • Gallengänge
 
  • Zwölffingerdarmausstülpungen (Duodenaldivertikel)
 
 
 
 
  • Bauchspeicheldrüsenentzündung nach Organersatz (Transplantatpankreatitis)
 
begünstigende Prozeduren (fördernde Einflüsse; Kofaktoren)
  • Bauchoperation (Abdominaloperation) durchführen (viszeralchirurgisch behandeln)
 
  • endoskopisch-retrograde Cholangiopankreatikographie (ERCP) durchführen
 
  • Medikamente (Arzneimittel) verabreichen (medikamentöse Therapie durchführen)
    • Diuretika
    • beta-Adrenorezeptor-Antagonisten (beta-Rezeptoren-Blocker, Betablocker)
    • ACE-Hemmer
    • Methyldopa
    • Estrogene (Östrogene)
    • Glukokortikoide (Glucocorticoide)
    • Antibiotika
    • Erythromycin
    • Tetracycline
    • Rifampicin
    • Virustatika (antivirale Mittel)
    • Didanosin
    • Zalcitabin
    • Antiepileptika (Antikonvulsiva)
    • Valproinsäure (Valproat)
    • Carbamazepin
    • nicht-steroidale Antirheumatika (NSAR)
    • Mesalazin
    • Sulfasalazin
    • Goldverbindungen
    • Ciclosporin (Cyclosporin) A
    • Zytostatika
    • Azathioprin
    • Mercaptopurin
    • Simvastatin
    • Histamin-H2-Rezeptorantagonisten (H2-Blocker)
    • Metronidazol
    • Kalzium (Calcium)
 
weitere Informationen
Weitere Quellen:
  • AWMF Leitlinien
  • Wikipedia-Artikel
  • Bücherempfehlungen
  • Pubmed Journalartikel
  • Sonstige Internet-Seiten
  • ...
diagnostische Maßnahmen
  • Vorgeschichte (Anamnese) erfragen
    • aktuelle Erkrankung
    • frühere Erkrankung
    • Alkoholkonsum
    • Schmerzanamnese
 
  • betasten (palpieren)
    • Oberbauch
 
  • abhorchen (auskultieren; Auskultation durchführen)
 
  • Labordiagnostik durchführen
    • Lipase (Untersuchungsmaterial: Serum, Heparinplasma)
    • alpha-Amylase (Amylase, 1,4-alpha-D-Glucanohydrolasen) (Untersuchungsmaterial: Serum, Punktat)
    • Elastase-1 (Pankreatische Elastase) (Untersuchungsmaterial: Serum)
    • Kalzium (Calcium, Ca) (Untersuchungsmaterial: Serum)
    • Blutbild
    • C-reaktives Protein (CRP) (Untersuchungsmaterial: Serum)
 
  • Ultraschall (Sonographie) durchführen
    • Oberbauch
 
  • Computertomographie (CT) durchführen
    • Oberbauch
 
  • Magnetresonanztomographie (MRT; NMR; Kernspintomographie) durchführen
    • Oberbauch
 
  • Endosonographie durchführen
 
  • endoskopisch-retrograde Cholangiopankreatikographie (ERCP) durchführen
 
  • MRT-Cholangiopankreatographie (MRCP) durchführen
 
  • konventionelle Strahlendiagnostik durchführen (keine Lokalisation!)
    • Bauch (Abdomen; Bauchregion)
    • Brustkorb (Thorax)
 
  • Röntgen-Abdomenleeraufnahme durchführen
 
  • Angiocomputertomographie (Angio CT) durchführen
 
  • Feinnadeleinstich (Feinnadelpunktion) durchführen
 
Differentialdiagnosen    (Differentialdiagnosen vergleichen)
 
 
  • Gallenblasenentzündung (Cholezystitis)
 
  • Magen-Darm-Geschwüre (gastrointestinale Ulzera)
 
  • Herzinfarkt (HI; Myokardinfarkt; Herzmuskelinfarkt)
 
 
  • entzündliche Erkrankungen des Wurmfortsatzes (Appendix vermiformis)
 
  • Lungenembolie
 
  • Aneurysma dissecans
 
  • Lungenentzündung (Pneumonie)
 
 
  • Mesenterialinfarkt
 
 
 
Kausale Diagnostik zu:
Symptomatische Diagnostik:
weitere Informationen
Weitere Quellen:
  • AWMF Leitlinien
  • Wikipedia-Artikel
  • Bücherempfehlungen
  • Pubmed Journalartikel
  • Sonstige Internet-Seiten
  • ...
kontraindizierte Prozesse des Krankheitsbildes
Alternative 1
  • medikamentöse Behandlung (Therapie) durchführen
    • Morphin
 
therapeutische Maßnahmen
Alternative 1
  • intensivmedizinisch versorgen
 
  • Flüssigkeitsein- und -ausfuhr bilanzieren
 
  • Nahrungskarenz halten
    • bis schmerzfrei
 
  • ersetzen (substituieren) von
    • Volumen
    • Elektrolyte
    • Kalorien
    • parenterale Gabe
 
  • kontrollieren
    • Kreislaufparameter
 
  • medikamentöse Behandlung (Therapie) durchführen
    • alternativ
    • Tramadol
    • Buprenorphin
    • Pethidin
 
  • medikamentöse Behandlung (Therapie) durchführen
    • niedermolekulares Heparin (s.c.-Heparin)
 
 Mögliche Komplikationen 
  • Papillenkrampf (Papillenspasmus) durch Morphinderivate
 
Alternative 2: Therapie von Nekrosen, infizierten Pseudozysten, Abszessen
  • Medikamente (Arzneimittel) verabreichen (medikamentöse Therapie durchführen)
    • Carbapeneme + Metronidazol
    • 7-10 Tage
 
Alternative 3: Therapie der Choledochussteine
  • Papillotomie durchführen und Bergen der Steine
 
Alternative 4: Therapie infizierter Nekrosen + Versagen der konserv. Maßn.
  • chirurgische Aktionen durchführen
 
Kausale Therapie zu:
Symptomatische Therapie:
weitere Informationen
Weitere Quellen:
  • AWMF Leitlinien
  • Wikipedia-Artikel
  • Bücherempfehlungen
  • Pubmed Journalartikel
  • Sonstige Internet-Seiten
  • ...
Autoren-Empfehlungen
 
Dokumente aus dem Internet
Ihre Hinweise an medrapid