Verbesserungen vorschlagen | Freunde informieren

Saxitoxin-Vergiftung

Muschelvergiftung
Vergiftungserscheinungen durch den Verzehr von Muscheln

Fachgebiete: Pharmakologie und Toxikologie, Umweltmedizin, Notfallmedizin
Themen: Sonstige Vergiftung (Intoxikation) durch Fische und Schalentiere; toxische Wirkung schädlicher Substanzen die mit essbaren Meerestieren aufgenommen wurden

Autoren*: Kinga K. Seibt
Historie: mID: 32433, gültig seit 30.10.2007
Medizinische Zuordnung nach ICD-10: T61.2
* Die Inhalte wurden von den Autoren in deutscher Sprache verfasst.

Lokalisation des Primärgeschehens
  • Magen-Darm-Trakt (gastrointestinales System)
 
  • Nervensystem
 
Symptome des Krankheitsbildes    (Symptome vergleichen)
  • Übelkeit (Nausea) und Erbrechen (Vomitus; Emesis)
 
  • Durchfall (Diarrhoe; Diarrhö)
 
 
 
  • Muskelschwäche
 
  • Schluckstörungen (Dysphagien)
 
mögliche Folgezustände bei Nichtbehandlung der Krankheit
  • Atemlähmung
 
  • tödlicher Ausgang einer Krankheit (Exitus letalis)
 
weitere Informationen
Weitere Quellen:
  • AWMF Leitlinien
  • Wikipedia-Artikel
  • Bücherempfehlungen
  • Pubmed Journalartikel
  • Sonstige Internet-Seiten
  • ...
Auslösende Zustände (zwangsläufige Auslöser inkl. Genlocus = Auslöser)
  • Verzehr von Saxitoxin-kontaminierten Muscheln
 
weitere Informationen
Weitere Quellen:
  • AWMF Leitlinien
  • Wikipedia-Artikel
  • Bücherempfehlungen
  • Pubmed Journalartikel
  • Sonstige Internet-Seiten
  • ...
diagnostische Maßnahmen
  • Vorgeschichte (Anamnese) erfragen
 
  • Fremdanamnese erheben
 
  • allgemeine körperliche Untersuchung durchführen (klinische Untersuchung durchführen)
    • Blutdruckmessung
    • Pulsstatus
    • Pupillenreaktion
    • Reflexstatus
    • neurologischer Status
    • Körpertemperatur
    • kardiopulmonale Untersuchung
    • Inspektion des Mund-Nase-Rachen-Raums
    • Hautinspektion
 
  • Labordiagnostik durchführen
    • Blutgasanalyse (Untersuchungsmaterial: Anaerobes, heparinisiertes arterielles Blut)
    • Elektrolyte
    • Säure-Basen-Status erheben
    • Glukose (Glucose) (Untersuchungsmaterial: NaF-Blut)
    • Kreatinkinase (Creatinkinase; CK)
    • Transaminasen
    • Nierenparameter
    • Gerinnungsdiagnostik
    • Blutbild inkl. Thrombozyten
    • Urinstatus
 
  • Giftproben und Untersuchungsmaterial asservieren
 
  • toxikologische Diagnostik durchführen
    • Toxinnachweis im Magensaft/ Erbrochenem
    • Analyse des ggfs. verwendeten Gifts
 
Symptomatische Diagnostik:
weitere Informationen
Weitere Quellen:
  • AWMF Leitlinien
  • Wikipedia-Artikel
  • Bücherempfehlungen
  • Pubmed Journalartikel
  • Sonstige Internet-Seiten
  • ...
therapeutische Maßnahmen
Alternative 1
  • überwachen
    • Basismonitoring
 
  • pharmakologische Aktionen durchführen
    • Aktivkohle (Carbo medicinalis)
 
  • Infusionstherapie durchführen
    • Volumen
    • Elektrolyte
 
Symptomatische Therapie:
weitere Informationen
Weitere Quellen:
  • AWMF Leitlinien
  • Wikipedia-Artikel
  • Bücherempfehlungen
  • Pubmed Journalartikel
  • Sonstige Internet-Seiten
  • ...
Meldepflichten
  • Meldepflicht bei Todesfall
 
weitere Informationen
Weitere Quellen:
  • AWMF Leitlinien
  • Wikipedia-Artikel
  • Bücherempfehlungen
  • Pubmed Journalartikel
  • Sonstige Internet-Seiten
  • ...
Autoren-Empfehlungen
  • Pschyrembel, Wörterbuch 
  • Vergiftung, Ludewig 
 
Sonstige Internetseiten
Ihre Hinweise an medrapid